Therapien


Schwerpunkte der Praxistätigkeit stellen die alternativen Heilverfahren prozessorientierte Homöopathie und Bioresonanztherapie dar.


Homöopathie

Der Arzt Christian Friedrich Samuel Hahnemann, der am 10. April 1755 in Meißen geboren wurde und am 2. Juli 1843 in Paris verstarb, gilt als der Begründer der Homöopathie.

Bei der Homöopathie handelt es sich um eine sanfte Behandlungsmethode, die auf dem von Hahnemann beobachteten Heilgesetz "similia similibus curentur" - "Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden", dem sogenannten Ähnlichkeitsprinzip, beruht. Dabei wird nicht nur das einzelne Symptom, sondern der gesamte Mensch betrachtet und bei der Wahl des entsprechenden homöopathischen Mittels berücksichtigt.


Bioresonanztherapie

Bei der Bioresonanztherapie handelt es sich um ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren aus dem Bereich der Erfahrungsheilkunde. Es wird seit mehr als 30 Jahren in der Humanmedizin und Tierheilkunde eingesetzt.

Die in der Praxis durchgeführte Bioresonanztherapie mit dem BICOM-Gerät der Regumed Regulative Medizintechnik GmbH unterstützt dabei, ebenso wie die Gabe homöopathischer Arzneimittel, die Stärkung der Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers.

 

Hinweis: Die BICOM Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z. B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die BICOM Bioresonanztherapie als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die BICOM Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.